Praxis Diagnostik Therapie Plastische Operationen Krankheitsbilder Kontakt home
 
   OP-Termine
  OP-Termine stationärer OPs (montags und mittwochs im Krankenhaus Bethesda): 23.10.2017, 25.10.2017, 6.11.2017, 13.11.2017, 15.11.2017, 20.11.2017, 27.11.2017, 29.11.2017, 4.12.2017, 11.12.2017, 13.12.2017, 08.01.2018, 10.01.2018, 29.01.2018, 31.01.2018, 05.02.2018, 07.02.2018, 26.02.2018, 28.02.2018, 05.03.2018, 12.03.2018, 14.03.2018, 04.04.2018, 09.04.2018, 16.04.2018, 18.04.2018



OP-Termine ambulanter OPs: variabel

Montags ambulante Operationen in örtlicher Betäubung im OP des Ärztehauses,
montags und mittwochs ambulante Operationen in Narkose im OP des Bethesda Krankenhauses.

 
Dr. Potrafke
Team
Sprechzeiten
Aktuelle Infos

Partner und Links

 
   Dr. med. Christos Tsioplis neu im Team unserer Praxis
  Wir haben Verstärkung für unser Team: Dr. med. Christos Tsioplis arbeitet seit dem 1. Juli als Assistenzarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde bei uns.

Durch seine mehr als 4-jährige Erfahrung als Arzt in der HNO-Klinik im Gesundbrunnen Heilbronn ist er sehr qualifiziert in allen Belangen der Erkrankungen an Hals, Nase und Ohren.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind Schwindeldiagnostik und die Behandlung von Kindern.


  Dr. med. Christos Tsioplis
 
   Dr. Zoltan Vamosi neu im Team unserer HNO-Praxis
  Seit Januar 2017 ist der HNO-Facharzt Dr. Zoltan Vamosi in unserer Praxis tätig.

Dr. Vamosi führte bis Ende 2016 eine eigene Praxis in Stuttgart-West und arbeitet nun bei uns mit.

Ein großer Gewinn für unsere Praxis ist Dr. Vamosis Qualifikation für „Musikermedizin“, wofür er weit über Stuttgarts Grenzen bekannt ist. Er schöpft aus einer langjährigen Erfahrung mit OpernsängerInnen, SchauspielerInnen und Politkern, und hat sich auf Diagnose und Therapie dieser aus verschiedensten Ursachen herrührenden Erkrankungsbilder spezialisiert.

Daneben untersucht und behandelt er mit seiner sehr großen Erfahrung und Kompetenz natürlich alle Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren-Fachgebiets.

  Dr. Zoltan Vamosi
 
   Stuttgarter fachärztliche Allergologen haben kürzlich ein Allergienetz gegründet
  Dr. Potrafke und andere Allergologen in Stuttgart haben sich zu einem Qualitätsnetz zur Verbesserung der allergologischen Versorgung der Stuttgarter Patienten zusammengeschlossen.

Das ALLERGO – Allergiezentrum Stuttgart gewährleistet:

• Den engen fachlichen Kontakt von Allergologen verschiedener
   Fachdisziplinen:
     • Hals-Nasen-Ohrenärzte
     • Hautärzte
     • Lungenfachärzte
     • Kinderärzte
     • Hausärzte
• Dadurch verbesserte einheitliche, strukturierte, koordinierte Abläufe
   zum Wohl der Allergiepatienten
• Schnelle und unbürokratische Vermittlung von allergologischen
   Spezialuntersuchungen und Ergänzungsuntersuchungen an Nase,
   Luftwegen, Lunge und Haut
• Qualitativ hochwertige Untersuchungsmöglichkeiten im Allergie-Spezial-
   labor des Allergo Zentrums
• Spezialuntersuchungen zur Allergiediagnostik per Blutuntersuchung
     • auf viele Allergene in einer einzigen Blutuntersuchung
     • auf Nahrungsmittelallergene
     • als Allergiesuchtest / Allergie-Screening
     • zur Einschätzung der Erfolgsaussichten einer Hyposensibilisierungs-
       behandlung
• Fachliche Fortbildung der Ärzte und Allergieschulung von Hausärzten

  Logo ALLERGO
 
   Dr. Potrafke als Experte im TV-Ratgeber: "Babys in Bewegung - Das Gleichgewicht"
Logo Kinderturnstiftung
 

Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg setzt sich dafür ein, dass sich jedes Kind in Baden-Württemberg gesund entwickeln kann. Bewegung ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ein zentraler Bestandteil dieser gesunden Entwicklung.
Die Stiftung fördert das Kinderturnen, weil es das beste Bewegungs-programm für Kinder ist und die gesunde körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder garantiert.
Dr. Potrafke war als Experte für das Gleichgewicht in der Sendung des TV-Ratgebers der Kinderturnstiftung „Babys in Bewegung – Das Gleichgewicht“ dabei.

Sehen Sie sich das Video der interessanten Sendung an!

http://www.youtube.com/watch?v=MfC-7MYGfpg&feature=youtube_gdata_player

 
 
   Ärztefortbildung Rhinosinusitis am 21. November 2011
Logo Ärzteschaft Stuttgart
 

Dr. Potrafke hielt gemeinsam mit dem Chefarzt der HNO-Klinik des Marienhospitals, Prof. Dr. Dr. Steinhart, am 21. November in der Ärztekammer einen Vortrag über "Chronische Rhinosinusitis – Diagnostik und konservative und operative Therapiemaßnahmen".

Die chronische Nasennebenhöhlenentzündung (chronische Rhinosinusitis) ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Sie muss gut und exakt behandelt werden - mit Medikamenten und konservativen Maßnahmen oder oft durch Operation der Nasennebenhöhlen.

Zwei Spezialisten auf diesem Gebiet, Dr. Potrafke aus der HNO-Praxis und Prof. Steinhart aus der HNO-Klinik, hielten diesen Fortbildungsabend für alle Stuttgarter Ärzte.

   
 
   Hörmesse am 1. Juli 2011 in Stuttgart
3. Iffland Hoermesse 2011
  Dr. Potrafke hielt am 1. Juli auf der 3. Stuttgarter Hörmesse vor über 100 Zuhörern einen Vortrag über das wichtige Thema: "Hören - was schwerhörig sein bedeutet".
Das Hörvermögen ist das wichtigste Sinnesorgan des Menschen: Orientierung, Kommunikation und Lebensfreude sind von einem guten Hörvermögen abhängig. Dr. Potrafke stellte in seinem Vortrag diese Bedeutung des Hörsinns dar und gab Hinweise zu Hörerkrankungen und deren rechtzeitiger und guter Behandlung.

Sie können diesen Vortrag im Internet nachlesen unter:

http://www.hoermesse.de/2011/pdfs/potrafke_vortrag.pdf oder
http://issuu.com/Th.P./docs/potrafke_h_rmesse_2011_h_ren/1

   
 
   Dr. Potrafke im " Gesundheitskompass" des Stuttgarter Wochenblatts
 
 

Am 1. Juni 2011 erschien der Artikel "Schöne Nasen, freiere Atmung" im Gesundheitskompass des Stuttgarter Wochenblatts.

Artikel lesen

   
 
   Dr. Potrafke in der Gesundheitsbeilage "Aktiv!" der Stuttgarter Zeitung
 

Am 3. März 2011 erschienen zwei interessante Artikel in der Gesundheitsbeilage "Aktiv!" der Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten. Dr. Potrafke arbeitete als Experte daran mit. Er gibt hier wichtige Hinweise zu Fragen des Hörens und zum Thema Tinnitus.

Artikel lesen

 

 

 

   
 
   Die HNO-Praxis von Dr. Potrafke jetzt auch auf Facebook
 

Zur Facebook-Seite der HNO-Praxis von Dr. Potrafke

 

  Facebook
 
   Dr. Potrafke als HNO-Experte am Internationalen Tag des Kusses
 

Zum "Internationalen Tag des Kusses" wurde Dr. Potrafke im Fernsehen zu medizinischen Hintergründen des Küssens befragt!
Am 6. Juli 2010 wurde der Beitrag "Tag des Kusses: eine wissenschaftliche Betrachtung" im Mittagsmagazin der ARD gesendet.

Fernsehbeitrag anschauen

 

 

 

   
 
   Stuttgarter Aktionstage zur Hörgesundheit 15. und 16. Juni 2010
 

Unter dem Motto "Pscht, hör mal her!" lädt die Stadt Stuttgart vom 12. bis 18. Juni in Aktionstagen zur Hörgesundheit zu zahlreichen Veranstaltungen im Rathaus, auf dem Marktplatz und im Klinikum ein.

Dr. Potrafke und viele Stuttgarter HNO-Ärzte machen bei diesen interessanten und lehrreichen Aktionstagen mit: Zentral und attraktiv für die Bevölkerung wird eine „HNO-Praxis zum Anfassen“ sein, die im Foyer des Rathauses am Di., 15.6., und Mi., 16.6., aufgebaut ist und in der man über ein Zeiss-Ohrmikroskop und ein Storz-Otoskop mit Kamera und Großbildschirm den Bürgern ermöglicht, das eigene Ohr von innen und das Trommelfell zu sehen. HNO-Ärzte betreuen den Stand und beantworten Fragen rund um das Thema Hören. Die Firmen Karl Storz und Carl Zeiss unterstützen die Praxis freundlicherweise mit dem Equipment.

Acht HNO-Ärzte halten Vorträge zu allem was Hören angeht.
Dr. Potrafke spricht am Dienstag, 15. Juni um 17:00 Uhr, über: Ohrgeräusche - Tinnitus! Er gibt eine Übersicht, wie und wo die Ursachen von Tinnitus liegen können, wie der Hals-Nasen-Ohrenarzt Ohrgeräusche untersucht, welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen und wie man mit diesem meist harmlosen, aber oft sehr lästigen Problem umgehen kann.

Interessant wird das  Podiumsgespräch "Hörgenuss – Hörverdruss" am Dienstag, 15. Juni um 20:00 Uhr:
Bei dieser Veranstaltung für alle Altersgruppen diskutieren And.Ypsilon ("Die Fantastischen Vier"), Frieder Bernius (Dirigent), Showi ("Massive Töne"), Jugendliche der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft und Dr. Potrafke. Die Moderation übernimmt Michael Lehmann (SWR1).


Zusätzlich gibt es ein Internet-Forum, in dem Hörexperten Fragen der interessierten Bürger online beantworten und Informationen geben.

Im Internet:  
www.stuttgart.de/hoeren
www.stuttgart.de/item/show/396808


 



Informationsbroschüre downloaden als pdf (750 kb)



Über das Podiumsgespräch berichtet die Stuttgarter Zeitung am 17. Juni:

"Auch bei Popstars fiept es in den Ohren"
Hörgesundheit: Eine zu hohe Lautstärke gefährdet Musiker und ihr Publikum in gleicher Weise.
Andreas Rieke, alias And.Ypsilon von den Fantastischen Vier, konnte nichts mehr hören. Nach einem beidseitigen Hörsturz vor drei Jahren war der Popmusiker beinahe taub. "Für mich als Ohrenmensch bedeutete das eine...." Artikel lesen

 
   Arzt-Patienten-Forum: Schwindel – wenn die Welt sich dreht
 

Dr. Potrafke als Hals-Nasen-Ohrenarzt, der Neurologe Dr. Schreiber und der Kardiologe Dr. Mayer gestalten am 2. Juli 2009 einen Abend der Vortragsreihe "Gesundheit im Gespräch" der VHS Stuttgart und der KV Baden-Württemberg im Treffpunkt Rotebühlplatz:

Es dreht sich alles, die Erde schwankt, der Boden gibt nach. Sind es Herzrhythmusstörungen oder die Medikamente? Ist das Gleichgewichtsorgan gestört oder schwankt der Blutdruck? Droht gar ein Schlaganfall oder Herzinfarkt? Bei jedem Schwindelanfall geht es den Betroffenen nicht nur vorübergehend schlecht, sondern das Schlimmste ist die Furcht vor dem nächsten Mal.
Jeder zehnte Patient in einer Allgemeinarztpraxis klagt heute über Schwindelsymptome. Damit ist Schwindel, nach Kopfschmerzen, die häufigste Krankheitserscheinung. Schwindel ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Anzeichen für eine Störung im Organismus, deren Ursache sehr vielfältig sein kann (z. B. neurologische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutdruckschwankungen oder Schädigungen des Gleichgewichtsorgans im Ohr).
Beim Arzt-Patienten-Forum beleuchten drei Experten die Erscheinungsformen, Ursachen und Behandlungsmethoden des Phänomens Schwindel.
Referenten:
- Dr. med. Thomas Potrafke, Facharzt f. Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
- Dr. med. Karl-Ludwig Schreiber, Facharzt für Neurologie
- Dr. med. Frank Mayer, Facharzt f. Innere Medizin, Kardiologie
Moderation:
- Dr. med. Ewald Hommel, Facharzt f. Innere Medizin, Gastroenterologie, Stv. Vorsitzender der Ärzteschaft Stuttgart

 




 
   Proteste der Stuttgarter HNO-Ärzte gegen den Honorarverfall für Kassenpatienten
 

Dr. Potrafke und fast 40 Stuttgarter HNO-Ärzte protestieren vehement gegen den Honorarverfall in Nord-Württemberg seit Januar 2008
Im Rahmen baden-württembergischer und nun auch deutschlandweiter Vereinheitlichung der Honorare mit massivem Geldabfluss aus der wohlhabenden Region Stuttgart sind bei uns erhebliche Honorareinbußen eingetreten, die die fachärztliche Versorgung der Kassenpatienten hier gefährden.
Nachdem unsere HNO-Praxis bis 2007 noch ein Honorarbudget von mehr als 40 € pro Patient zur Verfügung hatte, steht uns nun nur noch ein sogenanntes Regelleistungsvolumen von ca. 30 € pro Patient zu. Und dies für die komplette HNO-Versorgung in drei Monaten!
Wir Stuttgarter HNO-Ärzte sehen uns so nicht mehr in der Lage, den Spagat zwischen medizinisch notwendiger Diagnostik und Therapie und dem viel zu geringen Honorar, das uns die Kassen zur Verfügung stellen, zu machen. Wir sind nicht mehr in der Lage, die Erwartungen der Patienten auf eine ausreichende medizinische Versorgung zu erfüllen. Das Geld, das uns die Kassen in einem Quartal zu Verfügung stellen, reicht nicht einmal für einen Basis-Hörtest aus.
Stuttgarter HNO-Ärzte organisierten deshalb eine "Aktion gegen den Honorarverfall", um Ihren Protest zu formulieren. Mit Postkartenaktion an Abgeordnete und den Ministerpräsidenten wird auf die Misere aufmerksam gemacht. Alle Patienten werden informiert und stehen fast alle auf unserer Seite!

Näheres finden Sie hier:
- Interview in der Stuttgarter Zeitung am 9. März 2009 lesen
- Fernsehbericht "Mensch, Potrafke! Ein Hals-Nasen-Ohren Arzt schlägt Alarm - Zur Sache Baden-Württemberg!" - SWR 3. Programm
zur SWR 3 Seite
Abbildung der SWR 3 Internetseite
Fernsehbericht aus SWR 3 "Mensch, Potrafke!..." anschauen

 


Plakat vergrößern
 
   Hörmesse in Stuttgart am 24. April 2009
 

Dr. Potrafke hielt am 24. April auf der Iffland Hörmesse in Stuttgart vor über 150 interessierten Zuhörern einen Vortrag über Ohrgeräusche: "Chronischer Tinnitus - was können wir tun, um ihn zu lindern und zu behandeln".

Das wichtige Gebiet der Behandlung und Diagnostik der Ohrgeräusche (unter denen mehr als eine Million Deutsche leiden) wurde beleuchtet und diskutiert.

Sie können diesen Vortrag im Internet nachlesen unter:
http://www.hoermesse.de/view_pdf.php?file=potrafke_vortrag.pdf

   
 
   Dr. Potrafke stv. Berufsverbandsvorsitzender HNO-Ärzte
 

Im Frühjahr 2008 wurde Dr. Potrafke zum stellvertretenden Vorsitzenden der Bezirksgruppe Stuttgart und Nord-Württemberg des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte gewählt.

In dieser ehrenamtlichen Funktion möchte er sich für die Interessen der württembergischen Hals-Nasen-Ohrenärzte einsetzen, Fortbildungen organisieren und die Kommunikation der HNO-Ärzte mit Kollegen, Patienten und der Öffentlichkeit betreuen.

   
 
   Hörmesse in Stuttgart am 18. und 19. April 2008 "Kommunikation heute"
 

Dr. Potrafke hält am Freitag, dem 18. April um 13.30 Uhr, auf der Iffland Hörmesse in Stuttgart "Kommunikation heute" (18. und 19. April 2008) einen Vortrag über "Tinnitus - Diagnostik und Therapie".
Ort: Haus der Wirtschaft in Stuttgart-Mitte.

Das wichtige Gebiet der Behandlung und Diagnostik der Ohrgeräusche (unter denen mehr als eine Million Deutsche leiden) wird beleuchtet und diskutiert.

Bei der Iffland Hörmesse "Kommunikation heute" werden verschiedene Themen zu Hören und Kommunikation von Fachleuten für alle Interessierten beleuchtet, referiert und diskutiert.

   
 
   Wir sind am 1. August 2007 ins Ärztehaus Zuffenhausen umgezogen
 

Bitte beachten Sie die neue Adresse und die neue Telefonnummer

ÄRZTEHAUS ZUFFENHAUSEN
LUDWIGSBURGER STRASSE 100
70435 STUTTGART
TEL. 07 11/722 088 88
FAX 07 11/722 088 89

Die Sprechzeiten bleiben unverändert.


Wenn Sie mehr über das Ärztehaus Zuffenhausen erfahren möchten, klicken Sie einfach auf das Ärztehaus-Logo links oder hier.

   
 
   Tinnitusvortrag bei der Ärztekammer
 

Dr. Potrafke hält gemeinsam mit dem Neurologen Dr. Gottwald
am 18. Juni 2007 für Stuttgarter Ärzte im Rahmen der Fortbildungs-veranstaltungen der Ärztekammer einen Vortrag über "Tinnitus - rationelle Diagnostik und Therapie".

Das wichtige Gebiet der Behandlung und Diagnostik der Ohrgeräusche (unter denen mehr als eine Million Deutsche leiden) wird interdisziplinär beleuchtet und diskutiert.

http://www.aerztekammer-bw.de/25/01fortbildungskalender/
search_subject.php?what=long_result&entryid=118870


   
 
   Telefonsprechstunde in "Sonntag Aktuell" mit Dr. Potrafke
 

Dr. Potrafke war am Sonntag, dem 25. März 2007, von 10 Uhr bis 12 Uhr in der überregionalen Telefonsprechstunde von "Sonntag Aktuell" als HNO-Arzt und Allergologe erreichbar.

Mit dem Beginn der Pollenflugsaison konnten hier Fragen zu "Heuschnupfen, Luftwegallergien und allergischem Asthma" gestellt werden. Dr. Potrafke und fünf andere Fachärzte für die Luftwege und Allergologie beantworteten sie.

Ankündigung in "Sonntag Aktuell" vom 25. März 2007 lesen.

   
 
   Praxisjubiläum und Vernissage
 

Am 14.1.2006 feierte unsere Praxis ihr zehnjähriges Bestehen.
80 Gäste gratulierten zum 10-jährigen erfolgreichen Praxisbestehen,
Pfarrer Frey stellte das Projekt "Kunst im Kirchturm" und die Künstlerin
Eva E. Obacz vor ... und begeisternd musizierte das Pops-Wilson-Trio.

 

 

Einige Impressionen der Jubiläumsveranstaltung

   
 
   Praxisumzug 2007
 

Unsere Praxis wird am 1.8.2007 in das neue, großzügige Ärztezentrum Zuffenhausen am Kelterplatz umziehen. In diesem zentralen "Gesundheitszentrum" werden mehr als 10 Ärzte in 7 Praxen, ein Zahnarzt, eine Apotheke, ein Akustiker und andere praktizieren.








zurück zum Seitenanfang

   
 
   Kunstsponsoring
 

Kunstsponsoring der HNO-Praxis Dr. Potrafke:

Die Praxis sponserte 2005/2006 eine junge Künstlerin:
Frau Eva Elisabeth Obacz konnte deshalb im Rahmen des Projektes
"Atelier im Kirchturm" für ein Jahr kostenlos das Atelier im Kirchturm
der Auferstehungskirche in Stuttgart-Rot nutzen.

Eine Ausstellung ihrer Bilder war bis Juli 2006 in unserer Praxis zu sehen.

www.ev-ki-stu.de/cms/gemeinden/kirchenbezirkzuffenhausen/rot

 

zurück zum Seitenanfang

     
   
 
   Internationales Diplom für Bergmedizin
 

Dr. Potrafke hat kürzlich erfolgreich die Alpinärzteausbildung der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin - www.alpinmedizin.org - und der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin - www.bexmed.de - absolviert.

Mit bestandener Prüfung hat er nun das "International Diploma for Mountain Medicine" erworben.

Durch diese international anerkannte und standardisierte Ausbildung in allen Bereichen der Alpin- und Höhenmedizin und der Alpinistik in Theorie und Praxis hat Dr. Potrafke eine für die Betreuung und Beratung von Bergbegeisterten, Hobbybergsportlern, Höhenbergsteigern und Trekkingtouristen nützliche Qualifikation erworben.

 

zurück zum Seitenanfang