Diagnostik Therapie Plastische Operationen Krankheitsbilder Kontakt home
 
   Konservative Therapie
Dr. Thomas Potrafke
 

• Wir bauen auf eine gezielte, klare, klassische, schulmedizinische Therapie (neudeutsch heute: „Evidence based Medicine“)
• Naturheilkundliche Medikamente werden gerne eingesetzt - wo immer möglich und sinnvoll
• Infusionstherapie bei schweren Infektionen, Hörsturz und akuten Ohrgeräuschen
• Allergiebehandlungen, insbesondere die spezifische Immuntherapie (früher nannte man das „Hyposensibilisierung“)
• Inhalationstherapie mit bester Ausstattung und Mikrowellenbestrahlungen
• BOTOX-Behandlung zur Schmerztherapie und bei anderen Störungen
(s. auch plastische Operationen)

 

 
Konservative Therapie
Operative Therapie
 
   Operative Therapie
 

Stationäre Operationen in der modernen Belegabteilung am Krankenhaus Bethesda in der HNO-Abteilung auf der Station 5B:

• Mandeloperation (= Tonsillektomie)
• Gaumensegelplastik (sog. UPPP = Uvulo-Palato-Pharyngoplastik, sog. Schnarcher-Operation). Ausführliche Infos dazu hier.
• Nasenscheidewandoperation (= Septumplastik)
• Gelegentlich kombiniert mit Korrekturoperationen der äußeren Nase (funktionelle Rhino-Septumplastik)
• Nasennebenhöhleneingriffe an Kieferhöhle, Siebbein, Stirnhöhle und Keilbeinhöhle (endoskopische, minimal invasive OP-Technik)
• Operationen am Gaumensegel bei starkem Schnarchen
• Tympanoplastiken (Mittelohroperationen, Trommelfellverschlüsse)
• Operationen an den großen Kopfspeicheldrüsen und im Bereich der Halsweichteile

Ambulante Operationen in den hochmodernen OPs des Ärztehauses Zuffenhausen oder des Bethesda-Krankenhauses:

• Entfernung von Hauttumoren im Gesicht und Hals und Defektdeckung nach plastisch-ästhetischen Gesichtspunkten
• Adenotomie (Entfernung der Rachenmandel)
• Paukendrainage (Paukenröhrcheneinlagen)
• Nasenscheidewandkorrekturen und Nasenmuschelkorrekturen bei behinderter Nasenatmung
• Kleinere, ambulant mögliche Nasennebenhöhleneingriffe an Kieferhöhle, Siebbein und Stirnhöhle (endoskopische Operationstechnik)
• Kleinere Operationen an den Speicheldrüsen und im Bereich der Halsweichteile
• Kehlkopfeingriffe (Polypenabtragung, Probeentnahmen, etc.; mikrochirurgisch, mikroskopisch kontrolliert)
• Tympanoplastik Typ I (Verschluss eines Trommelfelldefektes)
• Ohranlegeplastik


OP-Termine

OP-Termine stationärer OPs (montags und mittwochs im Krankenhaus Bethesda): 23.10.2017, 25.10.2017, 6.11.2017, 13.11.2017, 15.11.2017, 20.11.2017, 27.11.2017, 29.11.2017, 4.12.2017, 11.12.2017, 13.12.2017, 08.01.2018, 10.01.2018, 29.01.2018, 31.01.2018, 05.02.2018, 07.02.2018, 26.02.2018, 28.02.2018, 05.03.2018, 12.03.2018, 14.03.2018, 04.04.2018, 09.04.2018, 16.04.2018, 18.04.2018

OP-Termine ambulanter OPs: variabel

Montags ambulante Operationen in örtlicher Betäubung im OP des Ärztehauses,
montags und mittwochs ambulante Operationen in Narkose im OP des Bethesda Krankenhauses.

zurück zum Seitenanfang

 

 
Konservative Therapie
Operative Therapie